Gigant

Kennst du das Gefühl, das du hast, wenn du vor einem großen Gebäude stehst ? Einem Turm, einem Wolkenkratzer oder ähnliches. Du schaust nach oben und dein Blick verschwimmt, die Konturen sind nicht fassbar, nicht greifbar, als wären sie eine Illusion. Du schaust nach oben und deine Beine werden weich, du beginnst zu schwanken und drohst zu fallen. Du stehst vor diesem Gebäude und es beherrscht dich. Es hat eine unglaubliche Macht auf dich und zwingt dich in die Knie. Es ist so unglaublich schwer, groß, mächtig. Und doch ist es tot. Es ist tot und es ist stumm und es ist schwarz.

Stell dich vor einen Berg und du fühlst Respekt, aber doch eine Art von Wärme und Helligkeit. Vor dir steht die belebte Natur in einer eindrucksvollen Erscheinungsform. Es lebt und du lebst mit.

Türme, Hochhäuser, Wolkenkratzer sind tot. Sie sind tot und doch sind sie mächtiger und stärker als du jemals sein kannst. Du konfrontierst sie mit all deiner Kraft, mit all deiner Lebensfreude und sie schlucken es. Sie schauen stumm auf dich herab.

 

Wenn ich in den Himmel sehe habe ich oft ein ähnliches Gefühl. Ich sehe Wolkenmassen, die so groß und mächtig sind, dass ich vor ihnen erzittern könnte. Doch sie bewegen sich, sie verformen sich und sie reisen, ohne mich zu beachten. Sie konfrontieren mich nicht und das schafft mir Sicherheit.

Ich träume nachts oft davon, dass ich in den Himmel schaue und dort keine Wolken sehe. Stattdessen sehe ich riesige Hochhäuser und Türme wie in einer gigantischen Großstadt. Und sie bewegen sich nicht. Sie sind tot und schauen auf mich herab. Und sie bedrohen mich. Die Last, die ich dann spühre, ist so erschreckend, dass ich sofort aufgeben möchte. Ich stürze zu Boden und gebe mich geschlagen, doch ohne Gnade werde ich erdrückt. Meine Brust schnürt sich zu und tonnenschwere Massen drücken sich auf meinen Körper, als wäre ich eine Ameise. Die Gebäude bewegen sich nicht. Sie sind tot. Doch sie zerdrücken mich und nehmen mich auf in ihre stumme, hohle Dunkelheit. Gefangen in ihrer toten Masse bin auch ich tot.

Aber ich wache auf

28.6.07 12:01

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen